Diabetes ist eine chronische Erkrankung. Das Hormon Insulin kann dann nicht vom Organismus hergestellt oder verwendet werden und verursacht Störungen im Kolenhydratestoffwechsel und, in kleinerem Maße auch im Stoffwechsel von Proteinen und Fett.

Es gibt zwei Formen der Diabetes: Typ I (Diabetes Mellitus) – dort kann der Körper gar kein Insulin mehr herstellen – und Typ II, wo der Organismus nicht ausreichend Insulin produziert oder es nicht verwenden kann. Typ II tritt oft bei Menschen mit Übergewicht und höherem Alter auf.

Diabetes kann ernste gesundheitliche Folgen haben, wenn es nicht behandelt wird. Ohne Behandlung kann es bis zum Tode durch ein diabetisches Koma führen. Weitere gesundheitliche Folgen können Nierenerkrankungen und Augenerkrankungen sein.

Die Ernährung spielt bei Diabetes eine herausragende Rolle. Informieren Sie sich beispielsweise auf der Internetseite Diabetes Heute über dieses Thema.

Externe Links

Breites Wissen rund um DiabetesDiese Seite besuchen...

Dieser Text wurde teilweise übersetzt aus der Originalquelle ASPASIA .  Unter freundlicher Genehmigung von Anziani e non solo 

ASPASIA                                ANS_vettoriale_trasparente (1)